Ü49 holen DM-Bronze in Minden

Ü49 holen DM-Bronze in Minden Ü49 holen DM-Bronze in Minden

Pfingsten und Deutsche Seniorenmeisterschaften haben eine lange Tradition. In 12 Altersklassen wurden in Minden Titel und Medaillen vergeben. Mit drei Teams hatte sich der BBSC Berlin wie im Vorjahr qualifiziert. Wie 2018 wurde auch in diesem Jahr eine Bronzemedaille gewonnen. Das Team der Altersklasse Ü49 wurde Dritter. Den Titel holte sich die SG Rodheim.

In der AK Ü31 traf der BBSC auf „alte“ Bekannte und sicherte sich Rang fünf. Am schwersten hatte es das BBSC-Team in der AK Ü43. Mit vier Satzgewinnen wurde der10.Platz belegt.

Das Zusammentreffen der Oldies aus den Landesverbänden wurde auch diesmal ein Fest mit ansehnlichem Spielniveau und Spaßfaktor. Der 1. VC Minden in Nordrhein Westfalen sorgte, wie schon bei den Meisterschaften 2011 und 2014 und 2017 für eine perfekte und liebevolle Organisation. Annette Klatt vom BBSC-Vorstand und Managerin für die jung gebliebenen Berlinerinnen meinte:„Ein Mammutprogramm von der Eröffnung bis zur Siegerehrung wurde bewältigt. Respekt und Lob für die Gastgeber!“

Lob hat sich auch das älteste BBSC-Aufgebot in der AK  Ü49 verdient. Nach einer Niederlage im ersten Spiel (0:2 gegen Senior Volley Saar) folgten 2:0-Erfolge gegen WiWa Hamburg und MTV Braunschweig. In der Endrunde gelang es dem späteren Meister SG Rodheim einen Satz abzuknüpfen. Die  Experten urteilten, das war das Endspiel der AK 49! Alle Spielerinnen waren hoch motiviert und konzentriert. Im Vergleich um Platz 3 gelang ein deutliches 2:0 gegen Volley Saar. Somit großer Jubel über die Bronze Medaille ,verdienter Lohn für eine komplette Teamleistung!  Da hatten wir nach der Niederlage im ersten Spiel, noch eine Rechnung offen! 

Anteil daran hatten: Birgit Timm C, Tina Dauben, Anke Krüger, Beate Buscha, Sabine Baudis, Ulrike Schott, Christine Wiese, Inga Tröster, Katrin Zech. Coach Gisela Scheimann.

Ein besonderer Dank gilt auch  unseren Schiris Andreas und Cornu . Cornu kam extra aus Hannover, um uns zu unterstützen

 

Das BBSC-Team in der AK Ü43 musste den  kurzfristigen Ausfall von Zuspielerin und Kapitän Kathrin Sydlik verkraften.

Es gab viele „Neue“ dieses Jahr im Team, alle waren sehr gespannt und voller Vorfreude. Leider hat es in den beiden ersten Spielen nicht mit einem Sieg geklappt. Da in dieser Formation noch nie zusammen gespielt wurde und die Abstimmung im Team erst gefunden werden musste. Jürgen gab sich große Mühe als Coach. Es war sehr schade, da mit den beiden Niederlagen keine fordere Platzierung  möglich war. Im kommenden Jahr wissen wir jetzt schon, was wir in der Vorbereitung ändern werden, denn etwas eingespielter macht es bestimmt noch viel  mehr Spaß und die Chancen steigen ;)

Die  Ergebnisse aller Teams sind auf der Seite der Senioren Meisterschaft von Minden zu finden.

Es spielten Gaby Krüger, Beate Arlt, Kathrin Elz, Linda Hammes, Angela Littschwager, Inga Willert, Kelly Continho Szinovatz, Christa Barklage.

 

Wir freuen uns alle schon auf die nächsten Meisterschaften, die dann wieder in Berlin stattfinden werden!

 Autor:

Andy Werban

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 68 Gestern 99 Woche 260 Monat 2863 Insgesamt 195395

Aktuell sind 25 Gäste und ein Mitglied online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions