U20 bei den Deutschen Meisterschaften

U20 bei den Deutschen Meisterschaften

Am Wochenende 11. und 12. Mai 2024 war es endlich soweit. Die Deutsche Meisterschaft, für die sich die U20 mit ihrem Nordostdeutschen-Vizemeister-Titel qualifiziert hatte, stand an.

Aufgrund des verlängerten Wochenendes konnten die Mädels und das Trainerteam bereits am Donnerstag (09.05.2024) die lange Reise nach Saarbrücken antreten. Der Donnerstag und der Freitag konnte für Aktivierungsspaziergang, Mobilisierungs- und Stabilisierungseinheiten und ein Abschlusstraining in der Spielhalle genutzt werden. So konnten sich die Spielerinnen schonmal an die Halle gewöhnen, um am nächsten Tag alles geben zu können. Der Abend wurde mit einem Spieleabend abgerundet, wo das gesamte Team anwesend war.

Am Samstag war es nun endlich so weit. Um 9 Uhr fand die Eröffnung statt, bei welcher alle Teams einliefen und sich aufstellten und die Nationalhymne gespielt wurde, womit das Turnier offiziell eröffnet war.

In ihrem ersten Spiel ging es für die Spielerinnen des BBSC direkt gegen das starke Team aus Schwerin an den Ball. Der erste Satz ging mit 25:11 an den Schweriner SC. Auch den zweiten Satz gewannen die Mädels aus Schwerin diesmal 25:20. Trotz der Niederlage war es ein starkes Spiel gegen das Team, das am Ende deutscher Meister werden sollte.

Im nächsten Spiel musste das Team aus Berlin gegen den VoR Paderborn ran. Leider fanden die Mädels hier erst sehr spät ins Spiel und verloren auch dieses Spiel mit 17:25 und 19:25.

Das dritte Spiel des Tages war dann das Spiel, das über die endgültige Gruppenplatzierung entschied und somit auch den weiteren Verlauf der Meisterschaft beeinflusste. Hier traf der BBSC auf das Team aus Freiburg, die ebenfalls an dem Tag noch kein einziges Spiel gewonnen hatten. Beide Teams wollten also unbedingt dieses Spiel gewinnen, um danach nicht nur um die letzten Plätze zu spielen. Dieser Wille zeigte sich dann auch im Verlauf des Spiels. Jeder Punkt musste sich hart erkämpft werden und es kam zu einem spannenden Tiebreak-Spiel, das erfreulicherweise das bessere Ende für den BBSC hatte. Den ersten Satz gewannen unsere Mädels 26:24, der zweite Satz ging 25:19 an den FT 1844 Freiburg und der dritte Satz endete in einem Satzgewinn für uns mit 15:13. Vor allem mental war dieses Spiel eine große Herausforderung, die unsere Spielerinnen mit guter Leistung gemeistert haben. Somit war Platz drei in der Gruppe erreicht.

In der Zwischenrunde, die ebenfalls noch am Samstag stattgefunden hat, ging es gegen den SC Union Emlichheim um den Einzug ins Viertelfinale. Auch hier spielten die Mädels ein gutes Spiel. Leider hatten jedoch die Emlichheimerinnen die Nase etwas weiter vorne und gewannen das Spiel 2:0 (25:22 & 25:17). Somit ging es am Sonntag für das Team des BBSC um die Plätze 9 bis 12. 

Am Tag 2 der Deutschen Meisterschaft wollten die Mädels nochmal das Beste aus sich rausholen und aufs Parkett zaubern. Im ersten Spiel des Tages standen sie den Mädels vom VC Spelle-Venhaus gegenüber. Nachdem der erste Satz mit 25:17 für den BBSC souverän gewonnen werden konnte, ging der zweite Satz leider mit 27:25 an den VC Spelle-Venhaus. Der BBSC startete konzentriert und mit viel Kampfgeist in den Tiebreak und sicherte sich am Ende den Sieg mit 15:6.

Im letzten Spiel um Platz 9 mussten die Mädels erneut gegen das ihnen bereits bekannte Team aus Paderborn ran. Der erste Satz war sehr umkämpft, hatte am Ende aber leider das bessere Ende für den VoR Paderborn mit einem Spielstand von 26:24. Im zweiten Satz wurde weitergekämpft, doch auch dieser ging mit 25:20 an das Team aus Paderborn.

Somit beendete das Team des BBSC die Deutsche Meisterschaft U20 mit einem starken 10. Platz.

Wir gratulieren dem ganzen Team!

Ein großer Dank geht an das engagierte Trainerteam sowie an die vielen Unterstützer aus dem Elternkreis, die mit ihren Spenden die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften ermöglicht haben!

 Kategorie:

BBSC - U20

 Autor:

Mareike Luther

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 45 Gestern 185 Woche 230 Monat 4733 Insgesamt 543966

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions