BBSC III: Lichtblick in der Regionalliga

BBSC III: Lichtblick in der Regionalliga

Am vergangenen Sonntag setzten die Damen in der Regionalliga vor heimischer Kulisse der Pechsträhne ein Ende. Nachdem zuvor nur ein einziges Spiel zu Beginn der Saison gewonnen werden konnte, gelang nun endlich der Durchbruch gegen Reform Magdeburg. Und das mit einem deutlichen 3:0.

Der Spieltag startete etwas holprig, schon in der Einspielzeit schien nur wenig zu funktionieren, mit nur drei Außenangreiferinnen war das Team nicht vollständig aufgestellt. Dennoch gelang es dann schon in den ersten Spielminuten, die Gäste mit hohem Aufschlagdruck zu kontrollieren und sich abzusetzen. Obwohl sich die Magedburgerinnen immer wieder herankämpften, erzielten die Gastgeberinnen mit einer großartigen Angriffsquote gleich 3 Satzgewinne in Folge. Damit spielte sich auch Neuzugang Isabel Braun ins Herz des Teams, denn sie überzeugte nicht nur im Angriff, sondern auch im Block und mit ihrem frohen Naturell.

Auch Victoria Zajusch konnte mal wieder zeigen, wozu sie in der Lage ist, und holte sich ihren bereits 6. MVP Titel. Bei den Gästen wurde Lena Timme geehrt.

Wir hoffen auf weitere Erfolge, die nächst Chance ergibt sich schon am kommenden Wochenende in Magdeburg, diesmal gegen den USC, welcher sich aktuell auf dem 4. Tabellenplatz befindet.

Es spielten: Romy Haacke (C), Julia Ritt, Victoria Zajusch, Josefine Lorenz, Mailies Stichling, Johanna Staude, Maria Liedtke, Isabel Braun, Caroline Fischer, Johanna Albrecht, Ines Kauschke, Sophie Mutze 

 Autor:

Romy Haacke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 355 Gestern 513 Woche 2501 Monat 7401 Insgesamt 241397

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions